Hauptredner

Das EU-Patentpaket: Stand und Aussichten

Dr. Pierre Treichel
Europäisches Patentamt, Direktion
Internationale Rechtsangelegenheiten,
Patent Cooperation Treaty (PCT)

Panel 1: Ankommen und leben

Sozialraumforschung als Beitrag zur Analyse, Erhaltung und
Stärkung menschlicher Lebens- und Wohnqualität

Prof. Dr. Veronika Hammer
Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Hochschule Coburg

Musik im Lebenslauf – Zur Überflüssigkeit und Notwendigkeit
von Musik aus anthroprologischer, entwicklungspsychologischer
und geragogischer Sicht

Prof. Dr. Renate Reitinger
Vizepräsidentin, Fachgruppe Aktuelle Musik
und Musikpädagogik/Fachdidaktik
Hochschule für Musik Nürnberg

In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Sozialarbeitsethische
Anmerkungen zur Dynamik gesellschaftlicher Entwicklungen

Prof. Dr. Thomas Schumacher
Studiendekan des Fachbereichs Soziale Arbeit
Katholische Stiftungsfachhochschule München

 

Panel 2: Vorsorgen und heilen

Glück, Wissenschaft und Gesundheit: Wie geht das zusammen?

Prof. Dr. Tobias Esch
Fakultät für Soziale Arbeit und Gesundheit
Hochschule Coburg

Glück als Krankheit (Leider nicht verfügbar)

Prof. Dr. med. Johannes Kornhuber
Direktor der Psychiatrischen und Psycho-
therapeutischen Klinik
Universitätsklinikum Erlangen

Vom Glück, privat krankenversichert zu sein. Wohlbefinden
steigern und besser gesund werden

Christian Zöller
Leiter des Aktuariats Krankenversicherung
HUK-Coburg

 

Panel 3: Forschen und vernetzen

Wissenschaft, Industrie, Politik – Interessengemeinschaft
m Wissenstransfer

Prof. Dr. Wolfgang Steiger
Volkswagen AG
Leiter Zukunftstechnologien, Wolfsburg

Transfer in der Metropolregion mit  Fraunhofer IIS

Prof. Dr. Albert Heuberger
Leiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte
Schaltungen IIS, Erlangen

Wissens- und Technologietransfer im deutsch-indischen Kontext

Dr. Daniel Werner
Geschäftsführer des Bayerisch-Indischen
Zentrums BayIND an der Hochschule Hof

Open Innovation der Industrie mit Forschungseinrichtungen

Dr. Stephan Verclas
Leiter des Innovation Centers der
T-Systems International GmbH, München

 

Panel 4: Lehren und lernen

NEPS – Nationales Bildungspanel in Deutschland
Prof. Dr. H.-G. Roßbach
Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik,
Leiter des Nationalen Bildungspanels
Universität Bamberg

Kulturelle Bildung: Ja! – Aber warum eigentlich?

Manuskript

Dr. Leopold Klepacki
Lehrstuhl für Pädagogik II
Studiengangskoordinator Master Theater-
pädagogik, Universität Erlangen-Nürnberg

Der Coburger Weg: Individuell fördern und
interdisziplinär fordern

Prof. Dr. W. Gallenberger
Erziehungswissenschaft,
Didaktik und Wissen-schaftsmethodik,
Studiendekan Wissenschafts- und
Kulturzentrum, Hochschule Coburg

Sensible Ingenieure mit Visionen: Modell-
elemente einer innovativen Ausbildung
mit internationaler Perspektive
(Leider nicht verfügbar)

Prof. Dr. Gerhard Lindner
Angewandte Naturwissenschaften
Hochschule Coburg