Was treibt uns an? – Energie in der Zukunft

Energie benötigen wir täglich in allen Bereichen unseres Lebens. Wie aber stellen wir sie in ausreichender Menge, in der jeweils gewünschten Form und zugleich umweltschonend und nachhaltig bereit? Welche Technologien sind besonders vorteilhaft, um Energie umzuwandeln, zu speichern, zu transportieren und effizient zu nutzen? Und wie kann man dabei unser menschliches Verhalten auf eine Weise einbinden, dass wir uns nicht eingeschränkt und bevormundet fühlen?

In diesem Panel wird an Beispielen gezeigt, welche intelligenten Lösungen an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik bereit stehen oder in Kooperationen von Wissenschaft und Praxis entwickelt werden.

Panelleitung/Einführung:
Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann, Universität Bayreuth und
Prof. Dr. Thorsten Staake, Universität Bamberg

FOR10’000 – ein Konzept für die Bioenergie im kommunalen Maßstab
Prof. Dr. Ruth Freitag, Universität Bayreuth und
Claus Rückert, Rückert NatUrgas GmbH

Energie aus Wasserstoff – von der Heizung bis zur Logistik
Dr.-Ing. Markus Preißinger, Universität Bayreuth und
Dr.-Ing. Daniel Teichmann, Hydrogenious Technologies GmbH

Nudging für die Umwelt: Wie intelligente Verbrauchsanzeigen zum Energiesparen motivieren
Prof. Dr. Thorsten Staake, Universität Bamberg und
Jonas Wirz, Amphiro AG

Green Hospital Lichtenfels
Andreas Kätzel, Hochschule Hof


Veranstaltungsraum: Hörsaal H 17, Gebäude NW II