Globale Herausforderungen regionale Lösungen

In unserer digitalen Welt werden der elektronische Handel und damit verbundene Prozesse vor immer neue Herausforderungen gestellt. Nicht mehr nur die physische Abwicklung von Warenflüssen ist von Bedeutung; zunehmend geht es um die Informationsflüsse entlang der Wertschöpfungskette. E-Commerce muss auf Basis eines sich verändernden Konsumentenverhaltens innovativere Lösungen finden, um potenzielle Kunden anzusprechen und zu bedienen. Die sich anschließenden Logistikprozesse müssen gleichermaßen Materialflüsse und Informationen steuern und Abläufe immer weiter optimieren. Nur durch die Nutzung digitaler Technologien und den professionellen Umgang mit anfallenden Daten ist dies zu erreichen.

Panelleitung:
Prof. Dr. Ralf Schlauderer, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung

Impulsvorträge:

Moderne praxisnahe Ausbildungskonzepte zur Innovationsförderung und Einkommensstärkung in Ost- und Westafrika
Prof. Dr. Carsten Lorz, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Vizepräsident Internationales und Diversity

Stärkung regionaler Handlungskompetenz zur Bewältigung globaler Herausforderungen
Prof. Dr. Otmar Seibert, Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung Triesdorf GbR, Geschäftsführer

Moderne Infrastruktur zur Förderung der Entwicklung afrikanischer Gesellschaften – Bsp. Der Neubau des Bukasa Port/Uganda
Dipl.-Ing. Stefan Tavares Bollow, Geschäftsführer GAUFF GmbH & Co. Engineering KG, und Emmanuel Mugamba, geschäftsführender Gesellschafter Gauff Consultants Uganda (GCU)

Africa multiple – Neue Ansätze zur Analyse afrikanischer und afrikanischer diasporischer Lebenswelten
Dr. Franz Kogelmann, Universität Bayreuth, Exzellenzcluster Africa Multiple, Geschäftsführer

Von Bürgern für Bürger – Unterstützung der Zivilgesellschaft in Guinea zur Verbesserung der Umwelt- und Lebensbedingungen
Dr. Abdoulaye Diallo, EuroGuinée e.V., 1. Vorsitzender

Diskussionsrunde