Logistik und E-Commerce

In unserer digitalen Welt werden der elektronische Handel und damit verbundene Prozesse vor immer neue Herausforderungen gestellt. Nicht mehr nur die physische Abwicklung von Warenflüssen ist von Bedeutung; zunehmend geht es um die Informationsflüsse entlang der Wertschöpfungskette. Der E-Commerce muss auf Basis eines sich verändernden Konsumentenverhaltens innovativere Lösungen finden, um potenzielle Kunden anzusprechen und zu bedienen. Die sich anschließenden Logistikprozesse müssen gleichermaßen Materialflüsse und Informationen steuern und Abläufe immer weiter optimieren. Nur durch die Nutzung digitaler Technologien und den professionellen Umgang mit anfallenden Daten ist dies zu erreichen.

Diese Themen werden sowohl aus wissenschaftlicher, als auch aus der Sicht innovativer Unternehmen der Branche beleuchtet. Ziel ist, den aktuellen Stand der Forschung mit der Vielzahl täglicher Herausforderungen in der Unternehmenspraxis zusammenzuführen und auf Basis dieser Sichtweisen einen Ausblick in die Zukunft gegeben.

Panelleitung:
Prof. Dr. Stephanie Abels-Schlosser, OTH Amberg-Weiden, Lehrgebiet Logistik und Fertigungswirtschaft
Prof. Dr. Marco Nirschl, OTH Amberg-Weiden, Lehrgebiet E-Commerce-Management

Innovative Logistiksysteme für den Handel
Karl Högen, WITRON Logistik + Informatik GmbH, CEO North America

Logistik und E-Commerce
Wolfgang Jess, Josef Witt GmbH, Geschäftsführer

Erweiterte und Virtuelle Realität: Chancen und Herausforderungen im Bereich E-Commerce
Prof. Dr. Jens Grubert, Hochschule Coburg, Forschungsprofessor für Mensch-Maschine-Interaktion im Internet der Dinge

Kollaboration und Transparenz in agilen Logistikprozessen
Prof. Dr. Christoph Pitzl, OTH Amberg-Weiden, Lehrgebiet Digitale Logistik

Podiumsdiskussion
mit den Referenten sowie Hans-Jörg Schön, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Oberpfalz Nord

Raum: Foyer UG