Zum Hauptinhalt springen

Kreislaufwirtschaft

In der allgemeinen Diskussion zum Thema Kreislaufwirtschaft steht das Recycling von Abfällen in dem Vordergrund. Insbesondere der erste Punkt der Abfallhierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetztes (KrWG) – die Abfallvermeidung – wurde viele Jahre vernachlässigt. Der Schwerpunkt der Kreislaufwirtschaft muss in den nächsten Jahren auf der Entwicklung von nachhaltigen Produkten liegen. D.h., die Abfallvermeidung muss schon beim Produktde-sign ansetzen. Hierzu gehört auch, dass die Produkte, wenn möglich, nicht nur aus 100 % rezyklierten Materialien bestehen, sondern auch frei von Schadstoffen sind und keine nicht recyclingfähigen Verbundstoffe enthalten. Die Vorträge des Panels sind zu den zentralen Themen der Kreislaufwirtschaft der Gegenwart und Zukunft: Nachhaltigkeit, Schadstofffreiheit und Ressourcenschonung.

Panelleitung:
Prof. Dr. Markus Weber, Hochschule Coburg, Fakultät Design, Studiengangsleiter Ressourceneffizientes Planen und Bauen – Bauingenieurwesen

Impulsvorträge:

Thematische Einführung zur Kreislaufwirtschaft
Prof. Dr. Markus Weber

Ecodesign – Strategien und Ziele einer nachhaltigen Produktpolitik
Prof. Wolfgang Schabbach, Hochschule Coburg, Studiengangsleiter Integriertes Produktdesign

Wie können und wollen wir zukünftig bauen und leben?
Lara Katscher, Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG

Gestaltung von Hochvoltbatteriesystemen im Kontext der Kreislaufwirtschaft
Dr. Bernd Rosemann und Gregor Ohnemüller, Universität Bayreuth, Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik

Hochwertiges Recycling von HMV-Asche
Dirk Röth, BAUREKA Baustoff-Recycling GmbH

Diskussionsrunde
mit den Referent*innen

 

Der Wissenschaftstag 2022

Jetzt anmelden

 

Lade Daten Loading...